Behind the Scenes: Hinter den Kulissen vom Filmdreh zu James Bond - Skyfall!

Behind the Scenes: Hinter den Kulissen vom Filmdreh zu James Bond – Skyfall!

Ohne Magnetbänder wie Tonbänder, Videokassetten etc. hätten wir heute vermutlich nicht das Vergnügen ins Kino gehen zu können. Auch wenn der technische Fortschritt inzwischen weiter ist und BlueRays, digitale Videos etc. die ehemaligen Videobänder Antik erscheinen lassen – so finden sich doch noch einige Klassiker auf den guten alten Filmstreifen. Apropo Filmstreifen, wisst ihr eigentlich wer 50 jähriges Dienstjubiläum feiert aber immer noch genauso so jung und frisch aussieht wie vor 50 Jahren? James Bond! Das goldene Jubiläum des vermutlich bekanntesten Agenten der Welt wird gefeiert. Der neue James Bond Film (Film Nr. 23 wird Skyfall heißen) wird ab dem 30. Oktober im Kino zu sehen sein.

Heute hab ich anziehendes Insider-Wissen für euch! Daniel Craig (der aktuelle 007-Star) wird in dem Film unter anderem einen Jaguar XJ und einen Range Rover fahren. Ganz am Anfang fährt Agentin Eve (Naomie Harris) einen Land Rover Defender Pick Up mit einer Doppelkabine und genau dieses Fahrzeug werde ich mir nächste Woche ansehen. Das Fahrzeug wird nämlich am zweiten Pressetag auf dem Pariser Autosalon gezeigt. Für den Film stellte Jaguar Land Rover insg. 77 Fahrzeuge zur Verfügung, man nennt das Produkt Placement und die Marke wird somit zum Teil der Produktion. Jaguar und Land Rover sind als britische Marken (die übrigens zum indischen Tata Konzern gehören) bekannt, ein logischer Schritt also die Marken (nach ein paar Fehlbesetzungen) zu integrieren.

Magnetisch ist der Jaguar XJ übrigens kaum noch, das Chassis besteht nämlich aus Aluminium. Beim Film braucht man heute auch keine magnetischen Karosserien mehr, die Kameras werden in der Regel mit Saugnäpfen gehalten oder man fährt auf Kamerafahrzeugen. Dabei steht das Fahrzeug selber auf einer Art Anhänger und wird gezogen. Hier sehen wir aber mal ein Foto von dem Defender, wie er bei den Dreharbeiten genutzt wurde. Ein seltener Anblick, selbst für mich:

© Jaguar Land Rover 2012

Schaut mal, oben ist noch mal die Möglichkeit das Fahrzeug zu fahren. Auf dem Kamera-Gestell ist die Kamera befestigt, hier sind also die rasanten Fahraufnahmen entstanden, die im James Bond „Skyfall“ Film direkt am Anfang zu sehen sind. Woher ich das weiß? Darf ich nicht verraten, sagen wir einfach: Ich habe magnetische Kräfte und ziehe Informationen magisch an ;). Ich freue mich auf den Automobil Salon in Paris, zu der Zeit verwandelt sich die Stadt der Liebe in eine automobile Metropole. Dort wo normalerweise Kunst, Mode und Kultur regiert, liegt für ein paar Tage Benzin in der Luft und wir feiern vor Ort das 50. Dienstjubiläum von James Bond.